Wildfarbe Weißer Schäferhund - Weisse Schäferhunde

Wildfärbung 
Weißer Schweizer Schäferhund 
Berger Blanc Suisse

Wildfärbung Weiße Schweizer Schäferhunde-Berger Blanc Suisse


Warum ich Hunde mit Wildfarbe in der Zucht hatte

In den vergangenen Jahren habe ich zweimal Hundedamen aus Schweden importiert, deren Fell auch das ungeübte Auge nicht unbedingt als reinweiß sehen wird. Der Fachmann bezeichnet die gelbe Farbe im Fell von Cessy und Sue als "Wildfärbung", und oftmals wird dies als Makel angesehen. Schließlich soll doch das Fell eines Weißen Schweizer Schäferhundes auch wirklich weiß sein und nicht so aussehen, als habe sich der Hund in Karotten gewälzt. Ich möchte gerne einmal erläutern, warum ich diese "Wildfärbung" nicht als Fehler betrachte, sondern sie als einen Nebenaspekt eines ganz anderen, viel wichtigeren Aspekts in der Hundezucht sehe.

Als ich im Jahr 2000 beschloss, Cessy aus Schweden zu importieren, waren die Blutlinien der Weißen Schäferhunde in Deutschland und Zentraleuropa sehr eng miteinander verwandt. Immer wieder tauchten in den Ahnentafeln von Hündinnen und Rüden die gleichen Vorfahren auf. Meiner Meinung nach brauchte die Weiße Schäferhund-Zucht eine Blutauffrischung. Cessy (und später auch Sue) konnten zu dieser Blutauffrischung beitragen, denn ihre Stammbäume wiesen ganz andere Ahnen auf als die, die sich ansonsten in vielen Ahnentafeln fanden.

Cessy und Sue waren aber nicht reinweiß (und sind es auch heute noch nicht, daran haben viele Bäder in unterschiedlichsten Gewässern nichts geändert). Doch das war für mich ein optischer Aspekt, den ich gerne in Kauf genommen habe. 
Der Schäferhundzucht Fremdblut zuzuführen, hielt ich für absolut vorrangig - und das tue ich auch heute noch. Es mag sein, dass der Rassestandard jede Abweichung von der Fellfarbe "weiß" als leichten Fehler ansieht. Aber was ist ein leichter Fehler gegen den, den Genpool der Weissen Schäferhunde immer kleiner werden zu lassen? Gerade weil es bei den Weißen Schweizer Schäferhunden nicht besonders viele Varietäten in den Genen gibt und in den Ahnentafeln der Hunde auch heute noch oft die gleichen Vererber auftauchen, nehme ich gerne in Kauf, dass in meinem Zwinger auch Welpen mit Wildfarben geboren werden.

Die Fellfarbe eines Weißen Schäferhundes ist eine optische Erscheinung. Doch wie viele negative gesundheitliche Erscheinungen treten hervor, wenn man wegen der Fellfarbe nur noch reinweiß mit reinweiß verpaart und die Populations- und Ahnenvielfalt dadurch zu kurz kommt? Man denke nur an rückläufige Wurfstärken, Auftreten von Erbfehlern wie z.B. Speiseröhrenerweiterung, Kopfschiefhaltung (Vestibularsyndrom), Spaltrachen, Herzfehler und Wesensmängel. Die Schuld daran, durch In- und Linienzucht zur genetischen Verarmung und vielleicht auch zur Verschlechterung der Gesundheit beim Weißen Schweizer Schäferhund beigetragen zu haben, möchte ich nicht auf mich laden. Ich finde: Jeder Euro, jeder Cent, der in die Gesundheit der Rasse investiert wird, zahlt sich aus. Und wer das Hobby Hundezucht wirklich als Hobby versteht, der achtet darauf, durch gute Verpaarungen zur Gesundheit der Rasse beizutragen. Denn eines darf man nicht vergessen: Geiz in der Hundezucht kann zu Krankheiten führen - und kranke Hunde bringen auch kein Geld. 

Ein Käufer einer meiner Welpen hat mir über die Erlebnisse mit seiner weissen Hündin Anouk geschrieben - ein Bericht, der zwar keine generelle Aussage zulässt, der mich aber bestärkt hat.

Lesen Sie selbst:

Der Hund mit den goldenen Ohren

"Schöner hätte es kein Dichter sagen können als jenes Kind, das eines Tages während einer Begegnung beim Streicheln meiner Weissen Schäferhündin Anouk mit verträumten Augen meinte:

  "Dein Hund hat ja goldene Ohren..."

Anouks Ohren sind zwar nicht golden, sondern wildgefärbt, aber im übertragenen Sinn wirklich Gold wert. Sie ist mein mittlerweile dritter Weisser Schäferhund, aber ich habe noch keinen so robusten Hund wie sie geführt.

Anouk erlebt so einiges, vom Baden im 10 Grad kalten Atlantik an Silvester über Skitouren in den Voralpen bis zum Hundesport. Hier mal ein Sturz über den Abhang, dort mal im Maschendrahtzaun hängen geblieben, im Vorbeigehen auch mal ein 500g-Glas Nutella skalpiert, leider auch mal eine Tube Bepanthen Wundsalbe ausgelutscht, sie bleibt wie ein VW-Käfer. Läuft und läuft und läuft...

 

Wildfarbe Weißer Schweizer Schäferhund
Weißer Schäferhund Anouk-Freya vom Kaisersbrunnen

Wildfärbung Weisser Schäferhund
Weisser Schäferhund Anouk-Freya vom Kaisersbrunnen

Ich durfte auch schon eine rein weisse Hündin führen, gesundheitlich war sie aber deutlich problematischer. Von Anouks lustigem, einnehmenden Wesen ganz zu schweigen, das für einen Weissen Schäferhund ungewöhnlich offen ist.

Ich kann nur über eben diese eine wildgefärbte Hündin berichten und erlebe ab und zu auch die blendende Gesundheit Ihrer inzwischen fast 9 Jahre jungen Mutter Cessy.

Ich würde aber nach meinen gemachten Erfahrungen im Zweifelsfall wieder eine 'Gefärbte Wilde' aussuchen und dahinter einen kerngesunden Hund vermuten.

 Stand 2009

Wer mehr Informationen über Anouk und gerne auch über meinen 11 Jahre alten Weissen Rüden Gerry haben möchte kann mich gerne unter konehrle@aol.com Kontakten.

Mit einem Lächeln
Friedrich Ehrle

Hier http://www.kaisersbrunnen.de/erfahrungen/anouk/anouk.htm können 
Sie
 noch mehr von Friedrich Ehrle lesen.

 

                     Berger Blance Suisse Wildfarbe
                      Weisse Schäferhunde im Schnee

 


Ein interessanter Artikel über die Hundezucht von Dr. Helmut Wachtel

Wohin geht die Hundezucht?

 

 

Sie haben Fragen zur Rasse Weisser Schäferhund, Haltung und Anschaffung  

Impressum

Weiße Schäferhunde

Stand 2009 
Überarbeitet 2017


Vergabekriterien für Welpenkäufer

 Prägung

 Erfahrungen 

Rasse Berger Blanc Suisse

Vitamin K1 - Gesundheit

Wildfarbe - Wildfärbung- gelbe Haarfarbe

Hunde 

Würfe 

Über Uns

Impfen - Impfungen

Standard-Weißer Schäferhund

Rasseportrait Berger Blanc Suisse

Weisse Schäferhunde - Weißer Schäferhund

Wie alles begann

Über mich

Regenbogenland

Neosporose - Neospora Caninum

Speiseröhrenerweiterung Megaösophagus

Was ist ein Züchter?

Preis und Kosten

Wurf Weiße Schäferhunde Welpen

Wurfwiederholungen

 Bewegungsablauf des Hundes

Weißer Schäferhunde

Futter und Trockenfutter für Hunde und Katzen

Unsere Weißen Schäferhunde

Ernährung

Wesen und Charakter

Zucht Weiße Schäferhunde Welpen

  

Weisse Schäferhunde Welpen kaufen